Kohlwanderung

 
 

Bei bestem Wanderwetter machte sich am 1. Advent ein ansehnliche Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern auf, die Gemeinde Oerel zu erkunden.

 

. Der OV Vorsitzende Klaus Manal begrüsste um 9:30 Uhr die Anwesenden und gab das Wort an Günter Wehber (Oerel) der den Ablauf vorstellte und die einzelnen Stationen benannte. So ging es zuerst in das neue Seniorenheim "HeistückenHus" der Familie Noetzelmann - hier konnte sich die Gruppe einen Eindruck von der freundlichen und hellen Einrichtung mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern machen, danach ging es weiter zum See Projekt der Schule Oerel, welches uns fachkundig vorgestellt wurde (http://www.schule-oerel.de/dateien/umweltschule/seeprojekt.php) - der Erfolg für dies engagierte Projekt stellt sich bald ein: Die Schule Oerel wurde mit dem "Umweltpreis Europa" ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch!

Im Verlauf der Wanderung kam auch das Thema "Bauland" zur Sprache und da ist festzustellen, dass der Ort Oerel sehr stark gefragt ist - die Bewerber übersteigen das Angebot.

Eine kleine Rast bei Punsch und Keksen im MGH Oerel wurde zu einem regen Austausch über das gesehene Genutzt. Herzlichen Dank für die Bewirtung! Zum Abschluss erhielten wir Gelegenheit, die Tagespflege kennen zu lernen, am Wochenende ohne die zufriedenen Gäste, gab es gute Einblicke in das Angebot. Es versteht sich schon fast von selbst, dass die Tagespflege in Oerel gut ausgelastet ist.

Nach der gut dreistündigen Wanderung wurde dann der Vormittag bei einem deftigen Grünkohlessen im Gasthof "Zur Linde" Inhaber T. Monsses, zünftig abgeschlossen!

Für die Planung 2018: Die Wanderung am 1. Advent 2018 ist am 2.12. - der Ort wird noch rechtzeitig bekannt gegeben!

Kohlwanderung 2017 1
Kohlwanderung 2017 2